Lichtsetups und Einstellungen

Was ein perfektes Foto ausmacht.

Um beste Resultate zu erzielen, ist es wichtig das Ziel – die Bildaussage –  zu kennen. Dies erreichen wir gemeinsam, indem du mir mitteilst, wie du gerne auf den Fotos wirken möchtest und was du dir vorstellst.

Danach mische ich gekonnt das Licht, achte auf korrekte Schattenwürfe und weise dich in die richtigen Posen ein. Abrunden werden wir das Fotoshooting mit diversen Requisiten und schalten vielleicht noch die Windmaschine zu.

  • High-Key

  • Low-Key

Einstellungen & Lichtsetup

Eine Einstellung setzt sich üblicherweise aus einem Outfit, einem Lichtsetup und dem Hintergrund zusammen. Sie nimmt einen Zeitbedarf von ca. 30 min ein. Folglich sind ca. 2 Einstellungen innnerhalb einer Stunde mit kurzem

Kleiderwechsel möglich. Von jeder Einstellung werden verschiedene Aufnahmen mit verschiedenen Posen, Variationen, Gesichtsausdrücken usw. gemacht.

Je nach gewünschter Bildstimmung mische ich für dich das passende Licht aus den Studioblitzgeräten. Für romantische Fotos setze ich das Licht so, wie es an einem bewölkten Tag anzutreffen ist. Sanfte Ausleuchtung ohne harte Schattenwürfe und markante Helligkeitsunterschiede.

Entscheidest du dich für ein „knalliges“ Foto, verwende ich ein hartes Licht, welches knackige Schatten wirft und dynamisch aussieht. Dazu nehmen wir noch eine Windmaschine und die Bildstimmung wird perfekt!

Spezielle Lichttechniken

High Key beschreibt einen technisch-gestalterischen Stil in der modernen Fotografie, bei dem fast ausschliesslich weisse Farben vorkommen. Die Fotos wirken rein und luftig, da weiches Licht und niedrige Kontraste vorherrschen.

Dieser Bildlook wird häufig in der Newborn-und Babyfotografie eingesetzt um dem Betrachter das Gefühl von Reinheit und Verletzlichkeit zu vermitteln.

Diese Technik ist das Gegenstück zur High-Key Fotografie. Low Key Fotos weisen viele dunkle oder auch völlig schwarze Bereiche auf. Durch das gezieltes Setzen und Reduzieren des Lichts auf ein Minimum, können so Objekte plastisch

dargestellt und nicht relevante Bereiche komplett im Schatten verborgen werden. Dieser Bildstil eignet sich daher wunderbar bei ästhetischen Babybauchfotos wie auch in der Aktfotografie einzusetzen!